Kategorie:

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. v. Kategorien: ,

SeaHow VPU500

Navigationstonne für Küstenwasserwege mit langer Lebensdauer

Die Küstentonne VPU500 ist eine wirtschaftliche Navigationsboje. Sie bietet eine gute Stabilität bei hoher Auffälligkeit, die vielen Stahltonnen von ähnlicher Größe gleichkommt, dabei aber sehr viel weniger Wartungsaufwand erfordert.

VPU500 wird auf herkömmliche Weise unter Verwendung von Anker und Durchhangkette eingesetzt. Die Bewegungen der Tonne sind auch auf hoher See ruhig. Dies liegt daran, dass die Boje aufgrund der hohen metazentrischen Höhe (GM) eine ausgezeichnete Stabilität hat.

Die Sturm- und Eistoleranz ist im Vergleich zu herkömmlichen Tonnen überlegen. Die schlanke Körperform und die halb untergetauchte Struktur setzen die Tonne weniger Kraft durch Wellen oder treibendes Eis aus.

Die Navigationstonne kann mit verschiedenen Seelaternen ausgestattet werden. Das können sowohl Solarkompaktsysteme sein als auch batteriebetriebene Laternen. Zusätzliche Instrumente und Sensoren verschiedenster Art können im Tonnenkörper eingekapselt werden.

  • hervorragende optische Auffälligkeit
  • integrierter Radarreflektor
  • geeignet für Küsten- und Offshore-Gebiete auch mit Eis
  • verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten
Wichtigste technische Daten
Länge über Allesbis 7,4 Meter
Durchmesser500 mm
Wandstärke20 mm
PE MaterialHD 100 extruded pipe
PolystyrolfüllungEPS 150 closed shell
Trockengewicht ohne Ballast350 kg
benötigter Ballast260 kg
Auftrieb (MSL)610 kg
Lichthöhe2,60 Meter
Sichtbarkeit3 NM
Lichtreflektoren380 cm2 (3M diamond)
RadarreflektorTrihedral TH500
Radar cross area RCS20 m2
OberflächenfarbeIALA-108
Farb- und UV-Stabilität26 Jahre
Ankergewicht4-6 Tonnen
Maximaler Strom2 kn
Maximale Wellenhöhe4 Meter signifikant
Seelaterneverschiedene Solarkompaktaufsätze
und batteriebetriebene Seelaternen möglich
mögliche Batteriekapazität220 Ah
Topzeichenoptional