Kategorie:

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. v. Kategorien: ,

SeaHow SVV500

Robuste Eistonne mit langer Lebensdauer

Die Spierentonne SVV500 ist eine wirtschaftliche und robuste Tonne für den Einsatz in eisbedeckte Gebiete. Sie bietet eine Langlebigkeit, die sonst nur Stahltonnen ähnlicher Größe erreichen. Die SVV500 benötigt dabei aber deutlich weniger Wartungsaufwand als eine Stahltonne.

Die SVV500 wird standartmäßig mit einer gespannten Kette festgemacht, was eine hervorragende Genauigkeit für die Position bietet und auch für die Zeiten mit Eis von großem Vorteil ist.

Die Tonne kann mit verschiedenen Seelaternen  ausgestattet werden. Das kann sowohl ein Solarkompaktaufsatz sein als auch eine batteriebetriebe Laternen. Zusätzliche Instrumente oder Sensoren verschiedenster Art können im Tonnenkörper eingekapselt werden. Alle gängigen Topzeichen stehen zur Auswahl.

Für Gezeitenbereiche empfehlen wir die Verwendung der Küstentonne VPU500, einem ähnlichen Bojentyp, der jedoch konventionell mit lockerer Kette eingesetzt wird.

  • hervorragende optische Auffälligkeit
  • integrierter Radarreflektor
  • verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten
  • besonders geeignet für:
    • Gebiete mit Eis
    • Schmale Kanäle
    • als Plattform für Messinstrumente
Wichtigste technische Daten
Länge über Allesbis 10,15 Meter
Durchmesser500 mm
Wandstärke30 mm
PE MaterialHD 100 extruded pipe
PolystyrolfüllungEPS 150 closed shell
Trockengewicht ohne Ballast754 kg
benötigter Ballast502 kg
Auftrieb (MSL)1256 kg
Lichthöhe3,50 Meter
Sichtbarkeit3 NM
Lichtreflektoren38 cm2 (3M diamond)
RadarreflektorTrihedral TH500
Radar cross area RCS20 m2
OberflächenfarbeIALA-108
Farb- und UV-Stabilität26 Jahre
Ankergewicht6-8 Tonnen
Maximaler Strom2 kn
Maximale Wellenhöhe4 Meter signifikant
Seelaterneverschiedene Solarkompaktaufsätze
und batteriebetriebene Seelaternen möglich
mögliche Batteriekapazität220 Ah
Topzeichenoptional